Home Themenwelten Einkaufen & Shopping Nicht zu viel an den Fiskus zahlen: VLH Pansdorf-Stockelsdorf hilft
Gesundheit & Pflege
Geschäftswelt
Ausbildung & Beruf
Einkaufen & Shopping
Bauen & Wohnen
Gastro & Veranstaltungen
Mobilität
Anzeige
08:45 15.06.2021

-

Christoph Jürs, Beratungsstellenleiter und Regionalbevollmächtigter der Vereinigte Lohnsteuerhilfe in Stockelsdorf. Foto: hf

Die Steuererklärung muss gemacht werden, aber welche Kosten lassen sich absetzen? Ein Paar hat geheiratet und soll sich nun für eine Steuerklasse entscheiden Und letztlich ist man unzufrieden mit dem Steuerbescheid und will Einspruch einlegen. Das sind alles Themen für Deutschlands größten Lohnsteuerhilfeverein, die Vereinigte Lohnsteuerhilfe (VLH). Die Mitarbeiter nehmen Kunden alles rund um die Einkommensteuer ab.

„Aktuell ist Kurzarbeitergeld das Thema Nummer eins“, sagt Beratungsstellenleiter Christoph Jürs. Das Kurzarbeitergeld ist grundsätzlich steuerfrei, da es durch die Beiträge zur Arbeitslosenversicherung getragen wird. Aber da es sich dabei um eine sogenannte Lohnersatzleistung handelt, die dem steuerlichen Progressionsvorbehalt unterliegt, erhöht sich der persönliche Steuersatz, mit dem das restliche Einkommen versteuert wird. Wer Kurzarbeitergeld von mehr als 410 Euro im Jahr erhalten hat, für den besteht die Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung. Nachzahlung oder Rückerstattung – beides ist möglich.

Christoph Jürs und sein Team stehen in den Beratungsstellen gerne zur Verfügung.

Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. v. (VLH)
Christoph Jürs
Kaninchenberg 12
23689 Pansdorf
Tel. 04504 / 215 81 38
Segeberger Straße 3-5
23617 Stockelsdorf
Tel. 0451 / 160 813 70
Online-Terminbuchung auf
www.lohnsteuerhilfe-ostholstein.de


Freier Eintritt in die Lübecker Museen

Der Sommer naht und auch in diesem Jahr brauchen die Kids nicht auf ihr Quäntchen Kultur zu verzichten: Die MuseumsCard allen Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wieder den kostenlosen Besuch der Lübecker Museen sowie rund weiterer 100 Museen in Schleswig-Holstein. Die Aktion läuft bis 24. Oktober 2021. Darüber hinaus gilt die MuseumsCard an zwei Tagen in den Herbstferien, dem 7. und 14. Oktober, zugleich als Fahrkarte in den Bussen und Bahnen in Schleswig-Holsteins Nahverkehr.

Die MuseumsCard ist kostenlos und kann außer in den Museen selbst bei den Sparkassen in Schleswig-Holstein,und in vielen Tourismusagenturen abgeholt oder aus dem Internet heruntergeladen werden.

Weitere Info www.meine-museumscard.de
     

12
/
18
Copyright © Ostsee Anzeigenblattverlag GmbH Impressum Datenschutz Kontakt