Home Themenwelten Gastro & Veranstaltungen Sänger und Streicher
Freizeit & Reise
Gesundheit & Pflege
Geschäftswelt
Ausbildung & Beruf
Einkaufen & Shopping
Bauen & Wohnen
Gastro & Veranstaltungen
Mobilität
Anzeige
10:07 28.12.2021

-

Sopranistin Susanna Proskura singt in Gleschendorf. Foto: hfr

Gleschendorf. Die evangelische Kirchengemeinde Gleschendorf lädt am zweiten Weihnachtsfeiertag, Sonntag, 26. Dezember, um 17 Uhr zum Weihnachtskonzert in die Gleschendorfer Feldsteinkirche ein. Die Lübecker Künstler Susanna Proskura (Sopran) und Raphaël De Vos (Bass) gestalten mit einem Streicherensemble ein abwechslungsreiches, festliches Weihnachtskonzert.

Für das Publikum gelten die 2G-Regeln und eine Maskenpflicht. Entsprechende Nachweise und der Personalausweis sind am Eingang zur Kontrolle bereit zu halten. Nachdem das seit über 30 Jahren stattfindende Konzert am zweiten Weihnachtsfeiertag im vergangenen Jahr wegen der Pandemie erstmals ausfallen musste, hoffen die Veranstalter, in der geschmückten Gleschendorfer Kirche wieder Weihnachtsstimmung verbreiten zu können. Der Eintritt zum Konzert ist frei, am Ausgang wird um eine angemessene Spende gebeten. Einlass zum Konzert ist ab 16.30 Uhr. Mögliche kurzfristige Änderungen werden im Internet auf www.kirchenmusik-gleschendorf.de bekannt gegeben.


Weihnachtsgrüße aus Pansdorf

Pansdorf. Die Corona-Pandemie macht vieles schwieriger. So hatten das Ortskartell und der Dorfvorstand Pansdorf beschlossen, unter den aktuellen Umständen auf die Durchführung der Seniorenweihnachtsfeier zu verzichten. Wie im vergangenen Jahr wurde daher den Pansdorfer Seniorinnen und Senioren wieder auf anderem Wege eine kleine Freude gemacht. Bei einem persönlichen Besuch hat man ihnen eine gefüllte Weihnachtstüte überreicht.

„Durch Spenden von Vereinen, Verbänden, Gewerbetreibenden und Privatpersonen konnten die Weihnachtstüten gut gefüllt werden. An dieser Stelle sei allen ganz herzlich gedankt“, teilen Ortskartell-Chef Anas Hamami und Dorfvorsteher Christian Bruns mit. „Ein weiteres Dankeschön geht an die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer für das Verteilen der Weihnachtstüten. Die Resonanz bei den Hausbesuchen war sehr bewegend. Es zeigte sich, wie wichtig diese kleine Geste für unsere Seniorinnen und Senioren ist.“ Ortskartell und Dorfvorstand hoffen, dass im nächsten Jahr wieder zu einer großen Weihnachtsfeier eingeladen werden kann.
  

Copyright © Ostsee Anzeigenblattverlag GmbH Impressum Datenschutz Kontakt