Home Themenwelten Freizeit & Reise Feuchteschäden sind überall möglich
Freizeit & Reise
Gesundheit & Pflege
Geschäftswelt
Ausbildung & Beruf
Einkaufen & Shopping
Bauen & Wohnen
Gastro & Veranstaltungen
Mobilität
Anzeige
16:36 27.08.2021

-

Vorher – nachher: Nach der Sanierung ist der Fitnessraum nicht mehr muffig. Foto: Isotec

In der klassischen Villa aus dem Jahr 1920 gab es für die Hausherren schon seit dem Erwerb einen Wermutstropfen: Feuchtigkeitsprobleme im Keller. Erst nach Sanierung durch das Spezialunternehmen Isotec wurden der Fitnessraum und das Apartment im Untergeschoss bedenkenlos nutzbar.

„Zusätzlich zur Kondensationsfeuchte im Fitnessraum drang noch seitlich aus dem Erdreich Feuchtigkeit ein“, sagt Gerhard Lüth. Bei älteren Häusern ist der Wand-Sohlen-Anschluss eine Schwachstelle.

Um Erdarbeiten zu vermeiden, entschieden sich die Eigentümer für die Innenabdichtung mit Spezialmörtel und Dichtputz und einer zweilagigen Kombiflexabdichtung. Abschließend erhielten die Außenwände Calciumsilikat-Platten, die die Luftfeuchtigkeit regeln.

Isotec-Fachbetrieb
Abdichtungstechnik Lüth GmbH & Co. KG
Zur Freiweide 2
23898 Kühsen
Tel. 04543 / 89 12 13
www.isotec-hl.de 
    

5
/
5
Copyright © Ostsee Anzeigenblattverlag GmbH Impressum Datenschutz Kontakt